EZA-Regler NetSta – einer für alles

EZA-Regler NetSta – einer für alles

Die Frequenz Elektro GmbH steht nicht nur für ein umfassendes Dienstleistungsportfolio, sondern auch für innovative Produkte. Zu diesen gehört NetSta, - ein eigens entwickelter Regler für Energieerzeugungsanlagen (EZA). Er ermöglicht die zuverlässige Überwachung und Regelung von Energieerzeugungsanlagen unterschiedlichen Typs (z. B. Solarpark und Windpark) sowie von Anlagen gleichen Typs, die von unterschiedlichen Herstellern stammen. Angesichts des immer größeren Regelbedarfs im Zuge des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) und der zunehmenden Diversifizierung des Marktes schließt NetSta die Lücke zwischen vorgegebener Norm und deren Erfüllung in der Praxis durch den Anlagenbetreiber. Der Regler erfüllt alle Anforderungen der technischen Richtlinien sowie die Vorgaben des Netzbetreibers (EVU) und ermöglicht eine optimale Wirk- und Blindleistungsregelung. Die Kompetenz der Frequenz Elektro GmbH im Bereich Prozessautomation und Software-Entwicklung zeigt sich hier bis ins kleinste Detail.

Prinzipdarstellung des EZA-Reglers NetSta von der Frequenz Elektro GmbH

Weitere Vorteile, Kenngrößen und
Servicemerkmale im Überblick

Vorteile:

  • wartungsarm
  • kompakt
  • ansprechende, intuitiv bedienbare Oberfläche
  • unterstützt zahlreiche Schnittstellen und Reglermodi

Kommunikationsschnittstellen: 

  • Analog 4–20 mA
  • Digital 24 VDC
  • Modbus TCP
  • Fernwirkprotokoll IEC 60870-5-104

Reglermodi:

  • Qfix • Pfix • cosφ • Q(U) • Q(P) • cosφ(P)

Servicemerkmale:

  • qualifizierte und persönliche Betreuung
  • 24 h Erreichbarkeit
  • flexible Anpassung bei Änderung der Parktopologie
  • effektive Inbetriebnahme anhand standardisierter Checkliste
Anfrage stellen